Internationaler Denkmal-, Kulturgüter- und Welterbeschutz

Ernst-Rainer Hönes erläutert die Historie des internationalen Denkmal-, Kulturgüter- und Welterbeschutzes in seinen Auswirkungen auf das deutsche Recht. Dabei zieht er auch in Exkursen das deutschsprachige Ausland mit ein. - - "Der internationale Schutz von Denkmälern und Kulturgütern ein...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Authors: Hönes, Ernst-Rainer (Author)
Pufke, Andrea (Adapter)
Document Type: Book
Language:German
Published: Bonn : Dt. Nationalkomitee für Denkmalschutz , [2009]
Series:Schriftenreihe des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz 74
Subjects:
Online Access:Inhaltsverzeichnis
Related Items:Rezension: [Rezension von: Ernst-Rainer Hönes, Internationaler Denkmal-, Kulturgüter- und Welterbeschutz]
Author Notes:von Ernst-Rainer Hönes. [Redaktion: Andrea Pufke]
Description
Summary:Ernst-Rainer Hönes erläutert die Historie des internationalen Denkmal-, Kulturgüter- und Welterbeschutzes in seinen Auswirkungen auf das deutsche Recht. Dabei zieht er auch in Exkursen das deutschsprachige Ausland mit ein. - - "Der internationale Schutz von Denkmälern und Kulturgütern einschließlich Welterbestätten ist verstärkt ins öffentliche Interesse gerückt, wobei es sich bei näherer Betrachtung meist um Teilgebiete handelt, je nach Art des Kulturguts oder nach Art der Gefährdung. Es geht entsprechend dem Motto des vom Europarat ausgerufenen Tags des offenen Denkmals 2005 um Krieg und Frieden, es geht um bewegliches oder unbewegliches Gut, es geht um Substanzschutz im Sinne des klassischen Denkmalschutzes ebenso wie um Abwanderungsschutz. Ursprünge und Teilgebiete des Denkmal-, Kulturgüter- und Welterbeschutzes haben somit teilweise verschiedene Wurzeln, sind vielfach verschwistert und überschneiden sich, so wie es im deutschen Sprachraum die Forderungen nach Schutz und Pflege auch tun. Es geht stets um das Erbe, seien es die "minderen Dinge", das bewegliche und unbewegliche Kulturerbe allgemein, das nationale Erbe, das europäische Erbe oder das Welterbe. Es geht dabei auch um besondere Bereiche wie das erdgeschichtliche und archäologische Erbe oder das Unterwassererbe. Es geht um das materielle und immaterielle Erbe und somit letztlich um die kulturelle Daseinsvorsorge in ihrer Vielfalt." (Ernst-Rainer Hönes)
Item Description:Literaturverz. S. 208 - 216
Hier auch später erschienene, unveränderte Nachdrucke
Physical Description:229 S. zahlr. Ill.