Menschenbilder : Beiträge zur Altdeutschen Kunst

Summary: Für die Künstler am Übergang von Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit rückte der Mensch im Zuge der tief greifenden gesellschaftlichen Umwälzungen ins Zentrum des künstlerischen Interesses. Die Maler und Bildhauer avancieren gleichermassen zu Entdeckern und zu Konstrukteuren des Mensc...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Other Authors: Tacke, Andreas (Editor, Hrsg.)
Document Type: Book
Language:German
Published: Petersberg : Imhof , [2011]
Subjects:
Online Access:Inhaltstext
Rezension
Inhaltsverzeichnis
Rezension
Rezension
Related Items:Rezensiert in: [Rezension von: Andreas Tacke / Stefan Heinz: (Hrsg.), Menschenbilder. Beiträge zur Altdeutschen Kunst]
Author Notes:hrsg. von Andreas Tacke ... in Zsarb. mit Ingrid-Sibylle Hoffmann ...
Description
Summary:Summary: Für die Künstler am Übergang von Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit rückte der Mensch im Zuge der tief greifenden gesellschaftlichen Umwälzungen ins Zentrum des künstlerischen Interesses. Die Maler und Bildhauer avancieren gleichermassen zu Entdeckern und zu Konstrukteuren des Menschen. Die Anfänge einer neuartigen Herangehensweise an das Individuum und den menschlichen Körper im 15. Jahrhundert sind dabei ebenso wichtig wie die herausragenden Manifestationen des Menschenbildes der Renaissance in den Werken von Albrecht Dürer oder Hans Baldung Grien
Item Description:Literaturangaben
Physical Description:318 S. zahlr. Ill. 24 cm
ISBN:9783865686220